Kooperation Kindergarten Grundschule

Das Neuenburger Modell

Die Schulanfänger der jeweiligen Kindertagesstätten werden von Lehrerinnen der Grundschule während des Übergangs begleitet. Dabei orientieren sich alle an der Kooperation beteiligten Lehrkräfte und Erzieherinnen an dem Qualitätsstandard Kooperation, welcher im Jahre 2012 (Überarbeitung 2015) von den Vertretern aller 8 Kindergärten, den Kooperationslehrkräften und Vertretern der Stadt Neuenburg ausgearbeitet wurde. Der Kooperation liegt ein Zeitplan zu Grunde, welcher Besuche im Kindergarten, Informationsabende, Schulbesuche und dgl. umfasst. Des Weiteren finden Gespräche mit Erziehungspartnern statt. Ziele der Kooperation sind

  • Wahrnehmung und Beobachtung des einzelnen Kindes
  • Vorbereitung eines guten Übergangs
  • Frühzeitige Erkennung des individuellen Förderbedarfs

Auswertung der Selbstevaluation

pdfUmfrage 17 18 (349 KiB)
Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen.