Schon seit vielen Jahren besuchen sich die Grißheimer und Blodelsheimer Grundschüler, um  Sprache und Kultur des Nachbarlandes kennen zu lernen.
Der Austausch der beiden Grundschulen hat in diesem Schuljahr – dank der finanziellen Unterstützung der Stadt Neuenburg- einen besonderen Rahmen: Bei dem Projekt „Klasse – la nature!“ arbeiten französische und deutsche Naturpädagoginnen mit zwei Klassen gemeinsam an einem grenzüberschreitenden Projekt zur Umweltbildung.  

die Austauschklassen

Dieses Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit dem Eurodistrict der Region Freiburg Centre Sud Alsace durchgeführt und durch die Stadt Neuenburg am Rhein und den Grenzüberschreitenden Zweckverband „Mittelhardt-Oberrhein“ kofinanziert.
Die Klasse 4e der Rheinschule (Außenstelle Grißheim) und die 4./5. Klasse der Ecole Elémentaire „Les Tilleuls“ aus Blodelsheim haben in diesem Schuljahr das Glück, an diesen interkulturellen Aktivitäten teilzunehmen zu können.
Der erste Projekttag fand am 13. März in Grißheim statt: Nach der Begrüßung im Morgenkreis und der Besichtigung der Schule folgte ein Bewegungsspiel, bei dem die ersten Berührungsängste abgebaut werden konnten. Für die Vesperpause hatten die Grißheimer Eltern ein tolles Buffet vorbereitet, das großen Anklang fand.
Im Anschluss an die Hofpause erklärten die beiden Naturpädagoginnen die sechs Stationen, an denen die Kinder in deutsch-französischen Gruppen die Natur abwechslungsreich entdecken konnten: Die Kinder schnitzten Pfeile, modellierten mit Ton Blätter, erkannten Gerüche, bestimmten Bäume, Blätter und Früchte und erarbeiteten spielerisch den Zusammenhang zwischen Blüten und Insekten.
Die Mittagspause verbrachten die französischen Kinder in den deutschen Familien, wo sie ihre Deutschkenntnisse ausprobieren konnten.
Am Nachmittag traf man sich erneut in der Schule, um den Tag mit einem Kooperationsspiel und dem Austausch der Blumen, die sie zuvor für ihre Austauschschüler gepflanzt hatten, ausklingen zu lassen.
Alle freuen sich schon auf den 12. Juni, wenn es dann in Blodelsheim heißen wird „Klasse – la nature!“

Auswertung der Selbstevaluation

pdfUmfrage 17 18 (349 KiB)
Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen.