Vorschulklasse (GFK)

Die Eulenklasse

Das ‚Brückenjahr‘ zwischen Kindergarten und Schule

Die Grundschulförderklasse hat die Aufgabe, schulpflichtige, vom Schulbesuch zurückgestellte Kinder zur Grundschulfähigkeit zu führen. Durch gezielte Förderung und freies Spielen sollen sie in ihrer geistigen, seelischen und körperlichen Entwicklung so gefördert werden, dass nach einem Jahr eine Aufnahme in die Grundschule möglich wird – hierbei kommt dem sozialen Lernen innerhalb der Gruppe besondere Bedeutung zu.
Durch das Jahr in der Grundschulförderklasse lernen die Kinder die Abläufe und den Alltag an der Schule bereits gut kennen. Sie nehmen nach Möglichkeit an allen Schulveranstaltungen, Projekttagen, Theaterbesuchen und Schulfesten teil. Außerdem gibt es eine Kooperation mit einer ersten Klasse. Ein strukturierter Tagesablauf, der Arbeits- und Spielzeiten miteinander verbindet, bereitet die Kinder auf den kommenden Schulalltag vor.

Eine Zurückstellung ist keine Benachteiligung, sondern vielmehr eine Chance für Ihr Kind, ein Jahr später seine Laufbahn mit Freude und Erfolg zu beginnen. Ob ein Kind in der Schule mitkommt, sich gut eingewöhnt und wohlfühlt, hängt nicht nur vom „intellektuellen Auffassungsvermögen“ ab, genauso wichtig sind die „seelische Verfassung“ und die „sozialen Fähigkeiten“. Die Entscheidung über die Aufnahme trifft die Schulleiterin in Zusammenarbeit mit der Leiterin der Grundschulförderklasse und den Kooperationslehrerinnen. Um optimale Entwicklungsbedingungen für alle Kinder zu schaffen, werden in der Eulenklasse maximal 15 Kinder aufgenommen.Täglich haben alle Kinder von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr Unterricht. Die Kinder können bei Bedarf die Betreuung der Schule wahrnehmen. (Randzeitbetreuung bis 14.15 Uhr oder Ganztagsbetreuung bis 15:45 Uhr)

Nicht Defizite stehen im Vordergrund, sondern die Stärken und die Fähigkeiten der einzelnen Kinder, die die Basis für jedes Lernen und jede persönliche Entwicklung bilden. Das Lernen voneinander und das Lernen mit Freude, Spaß und Motivation sind im Mittelpunkt. Wer sich persönlich informieren möchte, kann sehr gerne über das Sekretariat der Schule Kontakt aufnehmen und einen Gesprächstermin mit Frau Katrin Roth (Leiterin der Vorschulklasse) vereinbaren.

weitere Informationen

Zirkusprojekt

07.-12.10.

Wir suchen noch Gruppenleiter  für das geplante Zirkusprojekt. Rückmeldungen bitte bis zum 28.06. über die App (oder für nicht angemeldete: über den ausgeteilten Abschnitt). Vielen Dank!