Herz-Vorsorge, die Schulkindern Spaß macht

Ein Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung. „Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern. Eine Folge davon: Weltweit ist bereits mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig.
Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ (www.skippinghearts.de) initiiert. Denn wer
bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.
An Grundschulen wird mit einem kostenfreien zweistündigen Basis-Kurs die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ geübt….“ (Pressebericht der dt. Herzstiftung e.V.)
Hier ein Erfahrungsbericht der Klasse 4f in Steinenstadt.

"Skipping Hearts" in der Schule

Am Donnerstag, den 14.November.2019, hatten wir, die Klasse 4f und unsere Lehrerin Frau Winkel-Padis, in der Baselstabhalle in Steinenstadt eine Seilspringaktion namens „Skipping Hearts“. Unsere Trainerin hieß Frau Saskia Engelfried von Skipping Hearts aus Auggen. Am Anfang spielten wir ein sehr lustiges Aufwärmspiel mit zwei Seilen, das aber auch sehr anstrengend war
Danach sollten wir einzeln viele Stationen mit verschiedenen Sprüngen ausprobieren. Darauf suchten wir uns einen Partner aus, mit dem wir auch Übungen machen sollten. Dafür bekamen wir ein längeres Springseil, mit dem wir zusammen springen übten.
Etwas später schwangen Saskia und Frau Winkel-Padis ein ziemlich langes Seil. Wir sollten darunter durchlaufen und darüber springen.

Nun kam die Generalprobe mit den ganzen Übungen.
Zum Schluss kam der große Auftritt. Zu unserer Vorstellung kamen die Erstklässler mit Frau Jäger und noch ein paar Eltern. Als Erstes zeigten wir die Partnerübungen, dann sprangen wir über das große Seil und liefen darunter hindurch. Jetzt kamen die Einzelübungen. Dann zeigte Saskia noch mehr Tricks mit dem Seil.

Als die Vorstellung beendet war, durfte das Publikum auch die Seile ausprobieren. Wer wollte durfte sich auch ein Springseil kaufen.
 
Von Paul Schilling

(Erstellt am 19. November 2019)

Schule geschlossen